Am Samstag, 12. Dezember 2015 um 11 Uhr findet im Gemeinschaftsraum der Bozner Großmarkthalle, Schlachthofstrasse 29, die Eröffnungsfeier für die Bilderausstellung der Vereinigung “Amici dell’Arte”

Am Samstag, 12. Dezember 2015 um 11 Uhr findet im Gemeinschaftsraum der Bozner Großmarkthalle, Schlachthofstrasse 29, die Eröffnungsfeier für die Bilderausstellung der Vereinigung “Amici dell’Arte”

Am Samstag, 12. Dezember 2015 um 11 Uhr findet im Gemeinschaftsraum der Bozner Großmarkthalle, Schlachthofstrasse 29, die Eröffnungsfeier für die Bilderausstellung der Vereinigung “Amici dell’Arte” aus Bozen statt, welche in Zusammenarbeit mit Aido Ortsgruppe “Giuliana Ballerini” Bozen organisiert und musikalisch vom Kinderchor der Musikschule Vivaldi umrahmt wird.

Es werden Werke ausgestellt, die mit den verschiedensten Techniken gemalt wurden. Die Künstler der „Amici dell’Arte“, welche bei der erfolgreichen Ausstellung „Jazz“ in der Gemeindegallerie mitgewirkt haben, wollen ihre Bilder der Vereinigung für Organ-, Gewebe- und Zellenspende AIDO schenken.

Am Samstag, 19. Dezember um 11 Uhr findet schließlich die Versteigerung der gesamten Bilder statt, der Ertrag wird dann der Vereinigung gespendet.

Patienten mit schweren Erkrankungen warten oft Jahre auf eine Transplantation und oftmals sterben sie während der Wartezeit. Die Organspende kann Leben retten und die Unterzeichnung für eine Organspende ist eine wichtige Entscheidung, welche auch für Familienangehörige eine große Hilfe in schwierigen Momenten ist.

Jedes Jahr werden auch viele Südtiroler jeden Alters einer Organ- oder Knochenmarktransplantation unterzogen.

Der Beginn für ein neues Leben!

Die Spenderanzahl ist aber auch in Südtirol niedriger als die Notwendigkeit an Organen wäre, deshalb ist es von größter Bedeutung die Sensibilisierung und Förderung dieser Kultur zu unterstützen.

Die Ausstellung bleibt von 14. bis 18. Dezember von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet und Besichtigungen können unter der Telefonnummer 0471 978153 vorgemerkt werden.

Die Präsidentin

Alda Picone